Datenschutzerklärung

1 ZUSAMMENFASSUNG

ASEA verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu respektieren und zu schützen. Wir handeln in Übereinstimmung mit den Anforderungen der verschiedenen Gesetze zum Datenschutz und zur Achtung der Privatsphäre, die in den Ländern oder Märkten gelten, in denen wir tätig sind.

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten unserer Kunden und Geschäftspartner sowie von Stellenbewerbern und Besuchern unseres Büros oder unserer Website (zusammenfassend als „Sie“ und „Ihre“ bezeichnet) erheben, verwenden und weitergeben, und es wird erklärt, welche Rechte Sie in Bezug auf unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt auch für Sie, wenn Sie Informationen im Internet veröffentlichen (z. B. öffentlich zugängliche Websites oder Blogs, Twitter, Instagram, Facebook usw.), aus denen wir entweder direkt oder über Dritte Daten erheben können.

Bitte beachten Sie, dass je nach Umständen nicht alle Abschnitte gleichermaßen relevant oder auf Sie anwendbar sein können. Wenn wir den Begriff „personenbezogene Daten“ verwenden, meinen wir Informationen, die sich auf Sie beziehen und es uns ermöglichen, entweder direkt oder in Kombination mit anderen Informationen, die wir möglicherweise besitzen, Ihre Identität zu bestimmen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig lesen, bevor Sie unsere Website oder Apps nutzen und/oder uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

2 WER WIR SIND UND WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

ASEA, LLC. und ihre verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften („ASEA, LLC“, „wir“, „uns“ und „unsere“) sind eine internationale Unternehmensgruppe, die Körperpflegeprodukte, Kosmetika, Nahrungsergänzungsmittel und andere Waren oder Dienstleistungen über (i) die ASEA-Websites (lokal oder weltweit) (jeweils eine „Website“), (ii) die ASEA Connect-App und -Tools (die „App“) sowie (iii) ein Kunden- und Geschäftspartnernetzwerk anbietet.

Je nachdem, wer Sie sind, werden Ihre personenbezogenen Daten von verschiedenen Einheiten von ASEA, LLC und/oder für verschiedene Zwecke verarbeitet.

Nachstehend finden Sie eine Liste der ASEA-Einheiten, die als Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zuständig sind.

Bitte wenden Sie sich an das Datenschutzteam oder unseren Datenschutzbeauftragten [dataprotection@aseaglobal.com], wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren oder Ihre Rechte wie beschrieben ausüben möchten, oder wenden Sie sich schriftlich an uns:

ASEA, LLC
Attn: Legal Department
1488 W. Pleasant View Dr.
Pleasant Grove, Utah 84062

Niederlassung in der EU:
ASEA SERVICES EUROPE GmbH
Lyonel-Feiniger-Straße 28
80807 München [Munich] Deutschland [Germany]
Kontakt:
E-Mail: dataprotection@aseaglobal.com 

Land/Absatzgebiet

Geschäftspartner/Kunde

Zukünftige Mitarbeiter

Mitarbeiter

Besucher der Website

AUSTRALIEN

ASEA, LLC und ASEA Pty LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA Pty LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

KANADA

ASEA, LLC und ASEA ENTERPRISES ULC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA ENTERPRISES ULC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

DEUTSCHLAND

ASEA, LLC und ASEA SERVICES EUROPE GmbH als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA SERVICES EUROPE GmbH als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA SERVICES EUROPE GmbH als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

HONGKONG

ASEA, LLC und ASEA REDOX INTERNATIONAL LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX INTERNATIONAL LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX INTERNATIONAL LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

INDONESIEN

ASEA, LLC und PT ASEA REDOX INDONESIA als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

ITALIEN

ASEA, LLC und ASEA ITALY Srl als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

LUXEMBURG

ASEA, LLC und ASEA LUXEMBOURG S.a.r.l. als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA LUXEMBOURG S.a.r.l. als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

MALAYSIA

ASEA, LLC und ASEA REDOX MALAYSIA SDN. BHD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX MALAYSIA SDN. BHD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX MALAYSIA SDN. BHD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

MEXIKO

ASEA, LLC und ASEA-REDOX de MEXICO, S. de R.L. de CV als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

MEXIKO

ASEA, LLC und ADVANCING LIFE MEXICO, S. de R.L. de CV als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ADVANCING LIFE MEXICO, S. de R.L. de CV als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

NIEDERLANDE

ASEA, LLC und ASEA NETHERLUNDS B.V. als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

NEUSEELAND

ASEA, LLC und ASEA NEW ZEALUND ULC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

PHILIPPINEN

ASEA, LLC und ASEA INTERNATIONAL INC. als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

SINGAPUR

ASEA, LLC und ASEA REDOX INTERNATIONAL SINGAPORE PTE. LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

THAILAND

ASEA, LLC und ASEA REDOX (THAILUND) COMPANY LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX (THAILUND) COMPANY LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA REDOX (THAILUND) COMPANY LTD als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

TAIWAN

ASEA, LLC und ASEA TAIWAN, LLC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC und ASEA TAIWAN, LLC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC. und ASEA TAIWAN, LLC als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

SCHWEIZ

ASEA, LLC und ASEA Redox Schweiz GmbH als gemeinsame Verantwortliche

ASEA, LLC

USA

ASEA, LLC

ASEA, LLC

ASEA, LLC

ASEA, LLC

3 DATENVERARBEITUNG ÜBER UNSERE WEBSITE

Im Falle einer rein informatorischen Nutzung unserer Website (das heißt, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln) erheben wir nur die Daten, die Ihr Server an unseren Browser übermittelt. Wenn Sie unsere Website aufrufen möchten, erheben wir folgende Daten, die für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des Absenders
  • die angefragte Ressource (URL, Datei-Download)
  • die HTTP-Methode
  • den HTTP-User-Agent-Header

Diese Daten werden jedoch separat von anderen Informationen gespeichert, sodass eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person nicht möglich ist. Nach einer anonymen Auswertung zu statistischen Zwecken werden diese Daten nach 7 Tagen gelöscht.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erreichung der in Abschnitt 5 „Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben“ aufgeführten Verarbeitungszwecke notwendig ist. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten endet, wenn unsere (vertragliche) Beziehung mit Ihnen endet, es sei denn, eine weitere Speicherung ist nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich.

Wenn Sie unsere Website besuchen, um sich über unser Produkt- und Dienstleistungsangebot zu informieren oder unser Angebot zu nutzen, beruht die vorübergehende Speicherung und Verarbeitung der Zugangsdaten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO (Rechtsgrundlage), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Darüber hinaus dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung technischer Zugangsdaten. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine technisch einwandfrei funktionierende und nutzerfreundliche Website zur Verfügung zu stellen und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

WENN SIE SICH PER E-MAIL ODER ÜBER UNSER KONTAKTFORMULAR AN UNS WENDEN:

In diesem Fall speichern wir die Ihrerseits mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer), um Ihre Fragen beantworten zu können. Wir speichern diese Daten zwecks Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und um nachvollziehen zu können, dass wir Ihre Fragen erhalten und beantwortet haben.

Wenn Sie uns im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses kontaktieren oder sich vorab über unser Leistungsangebot informieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten und Informationen zwecks Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO (Rechtsgrundlage) verarbeitet. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO zur ordnungsgemäßen Beantwortung von Kunden-/Kontaktanfragen.

Bitte beachten Sie, dass diese Website nicht für die Nutzung durch Minderjährige unter 16 Jahren konzipiert oder bestimmt ist. Wir verarbeiten nicht wissentlich Informationen von Minderjährigen unter 16 Jahren und gestatten diesen nicht, unser Angebot zu nutzen.

4 VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN ALS GESCHÄFTSPARTNER/KUNDE/MITARBEITER

Wenn Sie sich als Geschäftspartner registrieren und aktiv sind, verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Kategorien:
  • Identifikatoren, begrenzte schutzbedürftige Informationen (z. B. Geschlecht, Familienstand und Staatsangehörigkeit), Handelsinformationen, Online-Aktivitäten, Geolokalisierungsdaten, sensorische Informationen sowie Beschäftigungsdaten.
  • Im Allgemeinen erheben wir Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Mobil- oder Festnetznummer, Faxnummer (optional) und Adressdaten (Straße, Straße 2 (optional), Postleitzahl, Ort), Ihre Personalausweisnummer, Ihre Kreditkartendetails oder Bankverbindung sowie Ihre Lieferanschrift, falls abweichend von Ihrer Rechnungsanschrift. Optional: Angaben zum Ehepartner oder zum Unternehmen, die für Ihr ASEA-Geschäft relevant sind.
  • Schweiz – zusätzlich zu obigen Angaben: Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Zivilstand
  • Frankreich – zusätzlich zu obigen Angaben: Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Zivilstand, SIRET, Geburtsort
  • Italien – zusätzlich zu obigen Angaben: Steuernummer

Diese Angaben sind zur Errichtung und Erfüllung des Vertrags als Geschäftspartner erforderlich, insbesondere für die Abwicklung von Provisionszahlungen, die Einrichtung und Verwaltung Ihres Kontos, die Bearbeitung Ihrer Warenbestellungen, die Warenlieferung und Bearbeitung von Warenrücksendungen sowie die Zahlungsabwicklung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO.

·        Anmeldung zu unserem Newsletter: Wir erfassen Ihre E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass hierfür gesonderte Kosten neben den Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen, indem Sie den in jeder Mitteilung enthaltenen Abmeldelink benutzen oder uns unter folgender Adresse kontaktieren: communications@aseaglobal.com.

·        Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise das Recht haben, einer bestimmten Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in der Fußzeile der ASEA-News-E-Mails auf den Link zum Abbestellen klicken oder indem Sie sich unter ASEA® Virtual Office > MEIN KONTO > Informationen Bearbeiten einloggen und die Kontrollkästchen für die E-Mail-Einwilligung deaktivieren. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns unter dataprotection@aseaglobal.com.

·        Anmeldung zu unseren Veranstaltungen: Wir erfassen Ihre Telefonnummer, Ihre Rechnungsanschrift sowie die Zahlungsdaten, wenn die Veranstaltung kostenpflichtig ist. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Erfüllung Ihres Vertrags über die Teilnahme an unserer Veranstaltung notwendig. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO.

·        Weitere Interaktionen: z. B. wenn Sie eine E-Mail senden oder unseren Kundendienst anrufen. In diesem Fall verarbeiten wir die Daten, die Sie uns aus eigener Initiative zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten und Informationen erfolgt zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO (Rechtsgrundlage).

Wenn Sie sich als Kunde registrieren und/oder eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Kategorien:
  • Identifikatoren, begrenzte schutzbedürftige Informationen (z. B. Geschlecht, Familienstand und Staatsangehörigkeit), Handelsinformationen, Online-Aktivitäten, Geolokalisierungsdaten, sensorische Informationen sowie Beschäftigungsdaten.
  • Im Allgemeinen erheben wir Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Mobil- oder Festnetznummer, Faxnummer (optional) und Adressdaten (Straße, Straße 2 (optional), Postleitzahl, Ort), Kreditkartendetails oder Bankverbindung sowie
  • Ihre Lieferadresse, falls abweichend von Ihrer Rechnungsanschrift.

Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Erfüllung Ihres Vertrags in Bezug auf die Registrierung auf unserer Website oder den Kauf von Waren erforderlich. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO.

·        Anmeldung zu unserem Newsletter: Wir erfassen Ihre E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass hierfür gesonderte Kosten neben den Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen, indem Sie den in jeder Mitteilung enthaltenen Abmeldelink benutzen oder uns unter folgender Adresse kontaktieren: communications@aseaglobal.com. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise das Recht haben, einer bestimmten Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in der Fußzeile der ASEA-News-E-Mails auf den Link zum Abbestellen klicken oder indem Sie sich unter ASEA® Virtual Office > MEIN KONTO > Informationen Bearbeiten einloggen und die Kontrollkästchen für die E-Mail-Einwilligung deaktivieren. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns unter dataprotection@aseaglobal.com.

·        Anmeldung zu unseren Veranstaltungen: Wir erfassen Ihre Telefonnummer, Ihre Rechnungsanschrift sowie die Zahlungsdaten, wenn die Veranstaltung kostenpflichtig ist. Die Verarbeitung dieser Daten ist zur Erfüllung Ihres Vertrags über die Teilnahme an unserer Veranstaltung notwendig. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO.

·        Weitere Interaktionen: z. B. wenn Sie eine E-Mail senden oder unseren Kundendienst anrufen. In diesem Fall verarbeiten wir die Daten, die Sie uns aus eigener Initiative zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten und Informationen erfolgt zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO (Rechtsgrundlage).

Wenn Sie Mitarbeiter sind, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Kategorien:
  • Identifikatoren, begrenzte schutzbedürftige Informationen (z. B. Geschlecht und Staatsangehörigkeit), sensorische Informationen und Beschäftigungsdaten.
  • Im Allgemeinen erheben wir Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Mobil- oder Festnetznummer, Adressdaten (Straße, Straße 2 (optional), Postleitzahl, Ort), Ihre Personalausweisnummer, Bankverbindung, Familienstand, Angaben zu Ihrem beruflichen Werdegang und Ihrer Ausbildung sowie einen Background-Check (wird für europäische Arbeitnehmer nicht durchgeführt, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben).

Diese Angaben sind für die Errichtung und Erfüllung des Vertrags als Mitarbeiter erforderlich. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO.

·        Weitere Interaktionen: z. B. wenn Sie eine E-Mail senden oder unseren Kundendienst anrufen. In diesem Fall verarbeiten wir die Daten, die Sie uns aus eigener Initiative zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten und Informationen erfolgt zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO (Rechtsgrundlage).

5 KATEGORIEN VON DIENSTLEISTERN, DIE PERSONENBEZOGENE DATEN VON UNS ERHALTEN

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, z. B. Datenmakler. Um jedoch Dienstleistungen erbringen zu können, die für unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen wesentlich sind, arbeiten wir mit verschiedenen Serviceanbietern zusammen.

In manchen Fällen erhalten die Empfänger Ihre personenbezogenen Daten in ihrer Eigenschaft als Auftragsverarbeiter und sind bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. In anderen Fällen handeln die Empfänger unabhängig im Rahmen ihrer eigenen datenschutzrechtlichen Verantwortung und sind ebenfalls verpflichtet, die DSGVO-Vorschriften und andere Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Für unsere potenziellen und derzeitigen Geschäftspartner sowie unsere Webnutzer arbeiten wir mit folgenden Kategorien von Serviceanbietern zusammen:

  • Logistikunternehmen für die Versandabwicklung
  • Webhosting-Anbieter
  • Cloud-Dienstleister
  • Website-Manager und -Entwickler
  • Entwickler von E-Commerce-Anwendungen
  • Kommunikations- und Management-Anwendungen
  • Digitale Marketingservices
  • E-Mail-Kommunikation
  • Anwendungsentwickler
  • Die ASEA-Unternehmensgruppe
  • Geschäftspartner in Ihrer Upline-Organisation, die jeweils persönlich gesponsert wurden, jedoch nur in dem Umfang, in dem der Upline-Geschäftspartner berechtigt ist, Provisionen auf Ihre Produktverkäufe zu erhalten. Wir werden angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass diese Einzelpersonen geeignete Sicherheitsmechanismen implementiert haben, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Für Mitarbeiter nutzen wir folgende Serviceanbieter:

  • Lohnbuchhaltung
  • Spesenabrechnungstools
  • Reiseunterstützungstools
  • Background-Checks [werden nicht durchgeführt für Mitarbeiter in Europa, es sei denn, sie sind gesetzlich vorgeschrieben (z. B. in Italien)]
  • Cloud-Dienstleister
  • Website-Manager und -Entwickler
  • Anwendungsentwickler
  • Die ASEA-Unternehmensgruppe

6 VERWENDETE COOKIES UND RELEVANTE TECHNOLOGIEN

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sondern dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und die Verfügbarkeit bestimmter Funktionen zu ermöglichen.

Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden und durch welche die Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen erhält. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Cookie Consent-Tool 

Wir nutzen zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und Cookie-basierte Anwendungen das Cookie-Consent-Tool des Anbieters Osano INC., 3800 North Lamar Blvd Suite 200, Austin, TX 78756, USA.

Durch dessen Einbindung wird Nutzern beim Seitenaufruf ein Banner angezeigt, in welchem sich per Häkchen-Setzung Einwilligungen für bestimmte Cookies und/oder Cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei blockiert das Tool das Setzen aller einwilligungspflichtigen Cookies solange, bis der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchen-Setzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle Ihrer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf Ihrem jeweiligen Endgerät gesetzt werden.

Damit das Cookie-Consent-Tool Seitenaufrufe individuellen Nutzern eindeutig zuordnen und die von Ihnen getroffenen Einwilligungseinstellungen individuell erfassen, protokollieren und für eine Sitzungsdauer speichern kann, werden beim Aufruf unserer Website durch das Cookie-Consent-Tool bestimmte Nutzerinformationen (einschließlich der IP-Adresse) erhoben, an den Server des Anbieters des Cookie-Consent-Tools übermittelt und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem rechtskonformen, nutzerspezifischen und nutzerfreundlichen Einwilligungsmanagement für Cookies und mithin an einer rechtskonformen Ausgestaltung unserer Website.

Weitere Rechtsgrundlage für die beschriebenen Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen.

Durch die Nutzung unserer Website kann ein Zugriff auf Informationen (z.B. IP-Adresse) oder eine Speicherung von Informationen (z.B. Cookies) in Ihren Endeinrichtungen erfolgen. Mit diesem Zugriff bzw. dieser Speicherung kann eine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO verbunden sein.

In den Fällen, in denen ein solcher Zugriff auf Informationen bzw. ein solches Speichern von Informationen zur technisch fehlerfreien Bereitstellung unserer Dienste unbedingt erforderlich ist, erfolgt dies auf Grundlage von § 25 Abs. 1 S. 1, Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG)

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung und den Abruf von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers ist die Einwilligung, nach § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG. Diese Einwilligung wird beim Aufruf der Webseite abgefragt.

Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Den Cookie-Einstellungen können Sie entnehmen, welche Cookies als unbedingt erforderlich einzustufen sind (oft auch als “technisch notwendige Cookies” bezeichnet), daher unter die Ausnahmeregelung des § 25 Abs. 2 TTDSG fallen und somit keiner Einwilligung bedürfen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Rechtgrundlage für die nachgelagerte Verarbeitung von personenbezogenen Daten sodann aus der DSGVO ergibt. Die einschlägigen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite erhalten Sie im weiteren Verlauf dieser Datenschutz-Hinweise.

ASEA verwendet sogenannte „Session-Cookies“, um Anfragen und Anforderungen des Interessenten zuordnen zu können. Durch diese Session-Cookies ist ASEA in der Lage, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu analysieren.

Unsere Session-Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass sie automatisch nach 60 Minuten wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. In dem Session-Cookie werden die Bezeichnung des Cookies und die von der aufgerufenen Website generierte Session-ID gespeichert.

Der Session-Cookie hat keine Auswirkungen auf Ihre Privatsphäre. Er liest oder speichert keine Ihrer Daten, sondern nur technische Daten, die das System selbstständig generiert.

Selbstverständlich können Sie Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website wie etwa der Bestellvorgang möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass keine Session-Cookies (unserer Website) akzeptiert werden.

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Apps verwenden, erfassen, speichern und nutzen wir automatisch technische Informationen über Ihr Gerät und Ihre Interaktion mit unserer Website und unseren Apps („Allgemeine Informationen“).

Diese Allgemeinen Informationen werden von Ihrem Computer oder Ihrem persönlichen Gerät mit Hilfe verschiedener Cookies und anderer technischer Mittel an uns gesendet. Einige Webbrowser können „Do-not-track”-Signale (englisch für „nicht verfolgen“) an Websites übermitteln, mit denen der Browser kommuniziert. Unsere Websites reagieren derzeit nicht auf diese „Do-not-track“-Signale.

Einige der Cookies, die wir auf unserer Website verwenden, werden von Dritten zur Verfügung gestellt, um uns zu helfen, die Relevanz unserer Seiteninhalte und die Interessen unserer Besucher zu analysieren, die Leistungsfähigkeit unserer Website zu messen oder maßgeschneiderte Werbung und andere Inhalte auf unserer oder anderen Websites anzubieten.

Als Teil unserer Website verwenden wir sowohl First-Party-Cookies (Erstanbieter-Cookies; nur sichtbar von der Domain, die Sie besuchen) als auch Third-Party-Cookies (Fremdanbieter-Cookies; sichtbar in allen Domains und regelmäßig von Dritten gesetzt).

Die cookiebasierte Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unser berechtigtes Interesse besteht insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte, nutzerfreundliche und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Website zur Verfügung zu stellen und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z. B. durch Deaktivierung der in der folgenden Übersicht im Einzelnen aufgeführten cookiebasierten Tools/Plug-ins. Durch entsprechende Einstellungen können Sie auch der Verarbeitung auf der Grundlage berechtigter Interessen widersprechen.

Im Einzelnen werden auf dieser Website folgende cookiebasierte Tools/Plug-ins verwendet:

A.      GOOGLE ANALYTICS

Diese Website nutzt die Funktionen von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, auf der Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO).

Sie können uns Ihre Einwilligung freiwillig erteilen, wenn Sie unsere Website aufrufen, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche im „Cookie-Banner“ klicken. Im Rahmen der unten beschriebenen Verarbeitung werden regelmäßig auch Daten an Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden nachstehend gemeinsam als „Google“ bezeichnet. Google Analytics verwendet Cookies (First-Party-Cookies), die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch direkte Kenntnis von Ihrer Identität erlangen. Google wertet Ihre Nutzung der Website in unserem Auftrag mit Hilfe der von den Cookies erzeugten Informationen aus, um Berichte über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Dies ermöglicht es uns, die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Anhand statistischer Auswertungen erfahren wir, wie die Website genutzt wird, und können so unser Angebot kontinuierlich optimieren.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die über Google Analytics gewonnenen Daten werden für einen Zeitraum von 14 Monaten von uns gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf unserer Website die IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert. Das heißt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt und damit anonymisiert wird.

Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Nach eigenen Angaben von Google wird die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, die auf Ihre Person bezogen sind.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software unterbinden; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übermittlung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, insbesondere auf mobilen Geräten, aktivieren/deaktivieren. Bei Deaktivierung wird ein Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website unterbindet. Im Einzelnen verwendet Google Analytics folgende Tracking-Cookies: __utmz, __utma, __utmb, __utmc, __utmt.

Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google Analytics und zu den Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google, die Sie über folgenden Link aufrufen können: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Fax: 353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Überblick zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, Datenschutzrichtlinie: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website nutzt Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse der Besucherströme mittels Benutzerkennung. Sie können die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „Persönliche Daten“ deaktivieren.

B. SOZIALE MEDIEN

Unsere Website nutzt Plug-ins der Videoplattform YouTube, um Videos einzubetten und direkt auf unserer Website abzuspielen. Betreiber der Videoplattform ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“). YouTube ist ein Tochterunternehmen von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Die Einbindung von YouTube-Videos erfolgt im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“, der nach Angaben des Anbieters erst beim Abspielen des/der Videos die Speicherung von Nutzerinformationen auslöst. Die Übermittlung von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus jedoch nicht zwangsläufig ausgeschlossen. YouTube stellt dementsprechend eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her, unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen oder nicht.

Wenn Sie eingebettete Videos auf unserer Website aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und eine Datenübertragung gestartet. Wir haben keinen Einfluss auf Umfang und Inhalt der Daten, die durch die Aktivierung des Plug-ins an YouTube und möglicherweise weitere Partner von YouTube übermittelt werden.

Unter anderem wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Laut YouTube werden diese Informationen unter anderem dazu verwendet, Videostatistiken zu erstellen, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliches Verhalten zu unterbinden. YouTube verwendet Cookies, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie von Ihnen gelöscht werden. Sie können die Speicherung von Cookies durch YouTube unterbinden, indem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrer Browser-Software vornehmen (siehe oben).

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sind, gestatten Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können dies unterbinden, indem Sie sich vor dem Betätigen der Wiedergabetaste aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen.

Wir nutzen YouTube, um unsere Online-Angebote ansprechend zu präsentieren. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

C. ZOOM IN VERBINDUNG MIT FACEBOOK UND YOUTUBE

aa) Zoom

Wir nutzen das Tool „Zoom“ um online Webinare durchzuführen. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, United States of America.

Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem Webinar machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional),

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen sowie schriftliche Kommunikation, die per Zoom-Chat durchgeführt wird.

Sie haben die Möglichkeit, in einem Webinar die schriftlichen Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Webinar anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Sie können nur schriftlich per Chat an unserem Zoom Webinar teilnehmen. Um einem Webinar beizutreten müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Bei den Webinaren werden wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung für die Veröffentlichung auf YouTube auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten. Die Chat-Daten können bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO – Ihre Einwilligung bei der Teilnahme.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Webinaren verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Zudem hat der Anbieter die Standard-Vertragsklausen der EU unterzeichnet. (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/publications/standard-contractual-clauses-controllers-and-processors)

bb) Live-Stream des Zoom Webinars auf Facebook

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Zoom-Webinare live auf unserer Facebook Fanpage gestreamt – also übertragen – werden. Wir greifen für diesen Informationsdienst auf die technische Plattform der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im Folgenden: Facebook) zurück. Alle Informationen des Webinares inklusive der schriftlichen Chats, an denen Sie teilnehmen können, werden somit auf unserer Facebook Fanpage veröffentlicht.

Nach Ansicht des EuGH besteht eine gemeinsame Verantwortung i.S.v. Art. 26 DSGVO zwischen Facebook und dem Betreiber einer Facebook-Fanpage für die personenbezogenen Daten, die über die Facebook-Fanpage verarbeitet werden. Facebook und wir haben aus diesem Grund eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit geschlossen. Wir stellen Ihnen nachfolgende Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Fanpage zur Verfügung:

Die in diesem Zusammenhang erhobenen, persönlichen Daten werden von Facebook verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook, sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy. Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy. Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere Informationen zur Datenverarbeitung: https://www.facebook.com/about/privacy/ Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können hier gesetzt werden: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und hier http://www.youronlinechoices.com

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für Sie als Nutzer können von uns als Betreiber der Facebook-Fanpage nicht beurteilt werden.

cc) Veröffentlichung von aufgezeichneten Webinaren auf YouTube

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Videos der live gestreamten, sowie von uns aufgezeichneten Webinaren auf Facebook, bei dem Anbieter YouTube, Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Irland, veröffentlichen. Die Webinare, sowie alle von Ihnen schriftlich hinzugefügten Chats und Informationen zu und während der Webinare, werden somit auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutz-Hinweisen von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy

Um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen.

Des Weiteren bietet Google eine Reihe von Möglichkeiten an, die Erhebung personenbezogener Daten von Google zu widersprechen: https://policies.google.com/privacy#infochoices

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

7 PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR VON DRITTEN ERHEBEN

Ein Großteil der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, sind Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen. Unter bestimmten Umständen können wir personenbezogene Daten auch über andere Quellen erhalten:

Geschäftspartner, Personen, die uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen (z. B. Ihre Familienmitglieder), Aufsichtsbehörden und andere Dienstleister, die für uns tätig sind (z. B. Social-Listening-Unternehmen).

Einige dieser Drittanbieter können öffentlich zugängliche Informationsquellen umfassen. Wir können personenbezogene Daten aus sozialen Netzwerken erhalten, wenn Sie sich mit unseren Inhalten befassen, auf unsere Website oder unsere Dienste verweisen oder uns die Erlaubnis erteilen, auf Informationen aus den sozialen Netzwerken zuzugreifen.

Ferner können wir entweder direkt oder über Drittanbieter Informationen sammeln, die im Internet öffentlich zugänglich sind (z. B. auf Websites, in Blogs oder sozialen Medien).

8 ANDERE DATENVERARBEITUNGSZWECKE

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um anderen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, die im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit für uns gelten können. Dazu gehören insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Hierbei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO (Rechtsgrundlage) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen.

Rechtsdurchsetzung: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um unsere Rechte geltend zu machen und unsere Rechtsansprüche durchzusetzen. Desgleichen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen Rechtsansprüche verteidigen zu können. Ferner verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Verhinderung oder Verfolgung von Straftaten notwendig ist. In dieser Hinsicht verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Rechtsgrundlage), soweit wir Rechtsansprüche geltend machen oder uns in Rechtsstreitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären (berechtigtes Interesse).

Einwilligung: Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Zusendung von Informationsmaterial und Angeboten) erteilt haben, beruht die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft und nicht rückwirkend wirksam ist.

9 WIE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDET?

Wir verwenden personenbezogene Daten unserer Geschäftspartner und Kunden für folgende Rechtsgrundlagen und Zwecke:

1.      Um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Erstellung und Verwaltung Ihres Geschäftspartner- bzw. Kunden-/Vorzugskundenkontos
    Dies dient der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, einschließlich Rechnungslegungsvorschriften und steuerlicher Anforderungen.
  • Ausführung unseres Geschäftspartnervertrags mit Ihnen

Dies dient der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, einschließlich Rechnungslegungsvorschriften und steuerlicher Anforderungen.

  • Bearbeitung Ihrer Produktbestellung
    Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, greifen wir auf Ihre personenbezogenen Daten zurück, um Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um Ihnen eine Bestätigung Ihrer Bestellung und des Zahlungsstatus zukommen zu lassen. Dies geschieht, um unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen.
  • Lieferung und Bearbeitung von Warenrücksendungen
  • Bearbeitung der Zahlungsvorgänge
  • Durchsetzung unserer Richtlinien und Rechte

2. Auf Grundlage unserer legitimen Geschäftszwecke, z. B. in Fällen wie:

  • Kommunikation mit Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung
  • Übermittlung Ihrer Daten zur Umsatzentwicklung an die Geschäftspartner in Ihrer Upline, da diese Informationen für deren Provisionszahlungen relevant sind
  • Statistik- und Marketinganalysen sowie Pflege und Entwicklung
  • Schutz der Integrität und Sicherheit unserer Services
  • Verbesserung der Nutzererfahrung auf unseren Websites
  • Bereitstellung von Informationen und Werbung für ähnliche Produkte wie die, die Sie bereits gekauft haben. Sie können der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen, indem Sie den in jeder Mitteilung enthaltenen Abmeldelink nutzen; Sie können auch jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile der ASEA-News-E-Mails klicken oder sich unter ASEA® Virtual Office > MEIN KONTO > Informationen Bearbeiten einloggen und die Kontrollkästchen für die E-Mail-Einwilligung deaktivieren. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise das Recht haben, einer bestimmten Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in der Fußzeile der ASEA-News-E-Mails auf den Link zum Abbestellen klicken oder indem Sie sich unter ASEA® Virtual Office > MEIN KONTO > Informationen Bearbeiten einloggen und die Kontrollkästchen für die E-Mail-Einwilligung deaktivieren. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns unter dataprotection@aseaglobal.com.

3.      To meet our legal obligations, in cases such as:

  • für steuerliche und buchhalterische Zwecke,
  • Beantwortung von Anfragen von Behörden oder anderen öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Wir verwenden personenbezogene Daten zukünftiger oder aktueller Mitarbeiter für folgende Rechtsgrundlagen und Zwecke:

  1. um unseren Arbeitsvertrag mit Ihnen zu erfüllen,
  2. basierend auf unseren legitimen Geschäftszwecken für die Sicherheit unserer Organisation,
  3. um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

1.       Auf Grundlage unserer legitimen Geschäftszwecke, z. B.:

  • Statistik- und Marketinganalysen sowie Pflege und Entwicklung
  • Schutz der Integrität und Sicherheit unserer Services

10 DATENÜBERMITTLUNG INNERHALB DER ASEA-UNTERNEHMENSGRUPPE

Wir übermitteln personenbezogene Daten in andere Länder, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, auch in Länder, die möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau bieten wie das Land, in dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden. Beispielsweise können wir Ihre Daten in die USA übermitteln, weil unsere Muttergesellschaften dort ihren Sitz haben.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder oder Rechtssysteme übermitteln, werden wir diese Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben und in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht schützen.

Soweit nach geltendem Recht erforderlich, werden wir verbindliche vertragliche Verpflichtungen mit dem Datenempfänger eingehen, um Ihre Datenschutzrechte zu wahren. Darüber hinaus werden wir jede Datenübermittlung und/oder Datenübertragungsmechanismen der zuständigen Aufsichtsbehörde melden, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Bei Übermittlungen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) in die USA und andere Nicht-EWR-Länder setzen wir von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und andere geeignete Lösungen für grenzüberschreitende Übermittlungen ein, wie sie gemäß den Artikeln 46 und 49 der Datenschutz-Grundverordnung vorgeschrieben bzw. zulässig sind.

Bitte wenden Sie sich an das Datenschutzteam, wenn Sie Fragen zu den Maßnahmen haben, die wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei deren Übermittlung getroffen haben (einschließlich der Frage, wie Sie eine Kopie dieser Schutzmaßnahmen erhalten bzw. wo Sie diese einsehen können).

11 WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten und treffen angemessene Sicherheitsvorkehrungen, einschließlich physischer (z. B. gesicherte Aktenschränke), technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die geeignet sind, Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen.

Wir betreiben Datennetze, die durch branchenübliche Firewalls und Passwortabfrage geschützt sind. Ferner verwenden wir Transport Layer Security (TLS), um eine sichere Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Der Zugang zu diesen Informationen wird nur autorisierten Personen für legitime Geschäftszwecke gewährt.

Darüber hinaus ist der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter und Dienstleister beschränkt, die über Kenntnisse verfügen müssen (Need-to-know-Prinzip).

Obwohl wir uns bemühen, unsere Systeme, Websites, Abläufe und Informationen stets vor unbefugtem Zugriff sowie unbefugter Nutzung, Änderung und Offenlegung zu schützen, können wir aufgrund der inhärenten Eigenschaften des Internets als offenes globales Kommunikationsmedium und anderer Risikofaktoren nicht gewährleisten, dass Informationen während der Übertragung oder Speicherung in unseren Systemen absolut sicher vor dem Zugriff durch andere sind.

Bitte wenden Sie sich an das Datenschutzteam (dataprotection@aseaglobal.com), wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.

12 WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHRT?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erreichung der oben aufgeführten Verarbeitungszwecke notwendig ist. Das bedeutet beispielsweise, dass die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten endet, wenn unsere (vertragliche) Beziehung mit Ihnen endet, es sei denn, eine weitere Speicherung ist nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich.

13 ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir können von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Jede neue Version dieser Datenschutzerklärung wird auf unserer Website veröffentlicht. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Änderungen dieser Datenschutzerklärung unmittelbar nach Veröffentlichung auf dieser Website wirksam. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im April 2022 überarbeitet.

14 AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG / AUTOMATISIERTES PROFILING

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie betrifft.

15 IHRE RECHTE IN BEZUG AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Als betroffene Person haben Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen folgende Rechte:

Auskunftsrecht: Sie haben im Rahmen von Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, so haben Sie gemäß Art. 15 DSGVO ebenfalls das Recht, Auskunft über diese personenbezogenen Daten und bestimmte andere Informationen (u. a. Verarbeitungszwecke, Kategorien der personenbezogenen Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, Herkunft der Daten, Vorliegen einer automatisierten Entscheidungsfindung sowie, im Falle der Übermittlung in ein Drittland, geeignete Garantien) sowie eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung Sie betreffender gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen, wenn diese ungenau oder unrichtig sind.

Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Das Recht auf Löschung besteht u. a. dann nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist, um beispielsweise einer gesetzlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) nachzukommen oder um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format ausgehändigt zu bekommen.

Recht auf Widerruf: Sie können eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten uns gegenüber jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Inkrafttreten der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber abgegeben wurden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirksam ist. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon ausgenommen. Um den Widerruf zu erklären, genügt eine formlose Mitteilung an uns, z. B. per E-Mail.

Widerspruchsrecht: Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, sodass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur innerhalb der Grenzen von Art. 21 DSGVO. Darüber hinausgehend können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, sodass wir berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten trotz Ihres Widerspruchs zu verarbeiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde.

Autorisierung Ihrer Anfrage:

Wenn Sie eine Anfrage stellen, benötigen wir möglicherweise zusätzliche Informationen, um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Wir können Ihre Datenschutzanfragen nicht bearbeiten, wenn wir Ihre Identität nicht authentifizieren können. Falls wir Ihre Identität nicht nachvollziehen können, werden wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden, um Sie aus unserem E-Mail-Verteiler für Marketinginformationen zu streichen.

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns unter dataprotection@aseaglobal.com. ASEA wird Sie nicht diskriminieren, weil Sie einen Antrag auf Ausübung Ihrer Datenschutzrechte gestellt haben.

Unser Datenschutzteam wurde geschult, um Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Datenschutzrechte zu unterstützen.

Wenn Sie eine Beschwerde gegen uns einreichen möchten, können Sie sich an Ihre örtliche Aufsichtsbehörde wenden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Aufsichtsbehörde zu finden, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam unter dataprotection@aseaglobal.com und wir werden Ihnen helfen, sich mit einer Aufsichtsbehörde in Kontakt zu setzen.

© 2022 ASEA, LLC. All rights reserved.